Dreambig Sports Club

 

Clubdefinition

Wir sind kein Profi Team und wollen auch keines werden. Wir wollen begeistern und die Vision - Dreambig - repräsentieren. Wir sehen uns als offenen Club und nicht als Verein. Wir akzeptieren und integrieren alle Leistungsklassen.

 

Leistungen

Alle aktiven Mitglieder genießen folgende Vorteile:

 

Freistarts

Schloß Dyck Lauf

Swim & Run Köln

Sommerlauf Hochneukirch

Stadtlauf Jüchen

 

Trainings

Jeden Donnerstag Abend, geführte Laufeinheiten: Geropark MGMai bis Oktober - 19:00 bis 20:00 Uhr oder im Grenzlandstadtion MG - November bis April - 18:30 bis 19:30 Uhr. Zudem Trainingspläne von 5km bis 100km Ultra Marathon Vorbereitung.

 

Shop

50% Rabatt auf alle Dreambig Artikel

 

Kosten

Jährlich 120€ | Schüler und Studenten 90€ | Passive 40€

 

Gratis Probetraining

Jeden Donnerstag

 

Unsere Mitglieder

Jeder Sportler hat einen Traum - ein Ziel - welches er erreichen möchte. Ob es sich hierbei um einen Ironman, einen Marathon oder generell ums Fitbleiben handelt, wir sind alle Träumer. Natürlich besitzen wir sportlichen Ehrgeiz und möchten unsere Ziele erreichen, doch in erster Linie geht es nicht um Platzierungen und Zeiten. In erster Linie geht es um die gemeinsame Freude am Sport.

 

 

Erfahrungsberichte

 

- Heidrun A. -

Nach der Geburt meines zweiten Kindes musste ich mit dem Laufen wieder bei Null anfangen. Ich bin dabei auf diesen Lauftreff aufmerksam geworden, weil ich meinen Laufstil verbessern wollte um effektiv und verletzungsfrei zu laufen. In diesem halben Jahr konnte ich meine Leistung, dank dieser Gruppe, enorm steigern. Ich mag es sehr, dass auch die langsamen Läufer voll integriert und respektiert sind. Wir sind alle gleich, nur unterschiedlich schnell. An Robin mag ich, dass er uns auf seine sehr charmante Art und Weise zu Höchstleistung anspornt und uns nützliche Tipps gibt wie wir unseren Laufstil optimieren können. So macht quälen Spaß.

 

- Jennifer B. und Sebastian H. -

Als wir damals über Facebook von dem Lauftreff erfahren haben, waren wir zunächst etwas skeptisch dort hinzugehen. Wir hatten gerade erst mit dem Laufen angefangen, wenn man das so nennen kann. Wir waren hin und wieder mal joggen um was für die Figur zu tun, wussten nichts über Technik und dachten, da gehen bestimmt nur so Laufprofis hin und wir wären voll schlecht, langsam usw... - Wir wollten es uns zumindest einmal anschauen.  Doch wir waren nicht die Einzigen, denen es so ging. Wir waren ein buntes Gemisch aus jungen Leuten, die einen sind schon Marathon gelaufen und die anderen wie wir mal 10km oder gar nicht. Wir wurden total gut aufgenommen, super motiviert, trainiert und irgendwann wurde aus dem Lauftreff eine Gemeinschaft, die RunCrew, und wir haben viel mehr bekommen, als wir uns aus dem Lauftreff damals erhofft hatten, wir haben sportliche Ziele erreicht, neue Ziele gemeinsam gesetzt und das Schönste daran, wie wir finden: es sind richtige Freundschaften entstanden. 

Wir haben uns vor 2 Jahren noch nicht mal vorstellen können mal einen Halbmarathon zu laufen, Robin sagte, wir sollten es doch einfach mal versuchen und dieses Jahr sind wir einen Halbmarathon unter zwei Stunden und unseren ersten Marathon gelaufen #dreambig . Es ist so ein tolles Gefühl, sich Ziele zu setzen und diese zu erreichen, aber noch viel schöner ist es, wenn die RunCrew mit läuft und am Rand steht und dich motiviert und anfeuert. Wir sind einfach glücklich und dankbar, dass wir uns kennengelernt haben und ein Teil dieser tollen Gemeinschaft zu sein und freuen uns auf ein tolles, sportliches Jahr 2019.

 

- Jan D. -

Ich schätze den Austausch in der Gruppe und den gemeinsamen Spaß am Training. Durch den Lauftreff habe ich Gleichgesinnte und Mitstreiter für Wettkämpfe gefunden. 

Mein Highlight: bei meinem ersten Triathlon wurde ziemlich oft mein Name gerufen - dank der DreamBig Cheering Crew. 

Dickes Dankeschön an Robin, der aus einer anfänglichen Vorbereitungsgruppe eine eingeschweißte Laufcrew geformt hat. 

 

- Berna E. -

Einige von uns liefen in diesem Jahr den ersten Marathon. Für mich war dies auch ein Jahreshighlight. Die gemeinsamen Dauerläufe am Sonntag mit Freunden aus der Laufgruppe und die Unterstützung von Robin während der ganzen Vorbereitungszeit haben mir geholfen, mit großer Motivation im Training zu bleiben und den Marathon gut zu meistern. Durch die Laufgruppe sind Freundschaften entstandenen, mit denen man seine Leidenschaft fürs Laufen und auch für den Sport allgemein teilen kann. 

Dankeschön Robin, für die Schaffung diese Community!"

 

- Sonja E. -

Durch den Lauftreff habe ich mich endlich dauerhaft mit dem Laufen beschäftigt und durch das Training auch verbessert. Seien es Tempo oder die Lauftechnik. Das Ganze ließe sich auch anhand der Zahlen erkennen. Bei meinem ersten 10km Lauf im September 2017 habe ich noch über eine Stunde gebraucht (gut, auch aufgrund von Schmerzen, aber denke es wären auch so +- 1 Stunde gewesen), aber im April bin ich schon über mich hinaus gewachsen. Dank Robins Ansporn habe ich  die 50 Minuten geknackt. Daran hätte ich alleine nicht geglaubt, wie ich zugeben muss.

 

- Sara K. -

Beim ersten Lauftreff vor fast zwei Jahren hätte ich nicht damit gerechnet ein gutes Jahr später meinen ersten Halbmarathon zu laufen. 

Ich freue mich darauf, auch im nächsten Jahr wieder Teil dieser tollen Gruppe zu sein und gemeinsam an vielen Wettkämpfen teilzunehmen!

 

- Martina L. -

Danke Robin & der Laufcrew, dass ich vorurteilsfrei aufgenommen wurde. Trotz meiner augenscheinlich geringen Leistung fühle ich mich akzeptiert. 

Deine wertschätzende Motivation hilft mir weiter an meinen Zielen zu arbeiten.

 

- Eva M. -

Vor dem ersten Lauftreff war ich sehr skeptisch, ob es wirklich das Richtige für mich ist, da ich eher langsam unterwegs bin. Aber die Gruppe und das Training nimmt alle Leistungsstufen mit. Alleine würde ich kein Lauf ABC und auch keine Koordinations- Übngen durchziehen. Und die Intervalle und Sprints kämen  überhaupt nicht vor. Mein Highlight ist die Unterstützung und die Gemeinschaft, die man erfährt. Ich bin im Sommer beim SportScheck Run in Köln als letzte Läuferin unserer Crew ins Ziel gekommen und wurde von der ganzen Crew nochmal ordentlich angefeuert und sogar laufend ins Ziel begleitet. Ganz egal ob schnell oder langsam, jeder kann hier sein persönliches Ziel erreichen. Ich bin mir sicher, dass ich mit dem Dreambig Sports Club in 2019 die 60 Minuten auf 10 km knacken kann.

 

- Kristina M. -

Laufen begeistert mich wegen seiner Einfachheit. Ob alleine oder in der Gruppe; du gehst aus der Haustür, bist in der Natur, kannst deinen Gedanken nachhängen und den Kopf frei kriegen.

Mit der Gruppe von 'Dream Big' habe ich meine ersten, kleinen Wettkämpfe gemeistert und gesehen, wie schnell ich mit dem richtigen Training besser werden kann. Für 2019 setze ich mir zum ersten Mal größere sportliche Ziele. Dieses Zutrauen in mich selber ist durch die positive Stimmung in der 'Laufcrew' gewachsen. Mir gefällt die Leichtigkeit in der Gruppe, dass der Spaß am gemeinsamen Sport im Vordergrund steht und dass sich jeder über die Erfolge des Anderen freut.

Robin, du hast es geschafft, aus uns allen Träumer zu machen. Du zeigst uns, dass jeder alles erreichen kann, wenn er nur an sich glaubt. Dafür ein großes Dankeschön! 

Ich wünsche dir für 2019 viel Erfolg und vor allem viele Menschen, die sich von deinem Mut zum Träumen anstecken lassen.

 

- Kim R. -

Ich war noch nie die große Läuferin und werde es bestimmt auch nicht werden. Trotzdem schaffen Robin und seine Crew es, dass das Laufen gemeinsam immer sehr viel Spaß macht. Seien es die abwechslungsreichen Trainingseinheiten oder die Unterstützung bei angemeldeten Läufen, bei denen selbst auf den letzten gewartet wird und der noch genau so enthusiastisch und ehrlich angefeuert wird, wie der erste -sogar mit Konfetti.

 

- Lea R. -

2018 sollte mein Jahr werden! 2017 habe ich viel geschafft und für 2018 wollte ich noch mehr erreichen. Aber es kam alles anders. Ein Rückschlag nach dem anderen hat das Training verhindert. Mein Ziel, den Marathon unter 4 Stunden zu laufen, habe ich verpasst. Dafür haben mich die Crew und Robin immer wieder aufgebaut, und zu Höchstleistungen unterstützt. Nach dem Hinfallen ist es schön eine starke Crew hinter sich zu wissen, die einem aufhilft. Ich bin mir sicher, dass ich 201 mit dem Support der geilsten Crew der Welt meine Ziele erreichen kann! Dreambig und Limitless

 

- Rebekka R. -

Das Training ist abwechslungsreich, effektiv, motivierend und den Teamspirit schätze ich sehr. Robin habe ich es zu verdanken, dass ich meinen Laufstil verbessert habe.

Die Vision DreamBig vermittelt Robin authentisch und mitreißend. Mich motiviert sie nicht nur auf sportlicher Ebene.

 

- Carina S.-

Ganz am Anfang hatte ich eine Veranstaltung auf Facebook gesehen: vom SportScheck ein regelmäßiger Lauftreff im Geropark zur Vorbereitung für den SportSchecklauf. Ich gehe gerne, jedoch unregelmäßig Joggen. So ein Lauftreff klang zwar cool, allerdings konnte ich mir kaum vorstellen welche Leute da so hingehen und wie es sein wird. Was ich mir aber erst recht nicht ausmalen konnte: Dass im Endeffekt eine Crew daraus entsteht, mit denen man sich gut versteht, die sich gegenseitig anfeuert und motiviert. 

Danke Robin, dass du den Lauftreff nach dem SportSchecklauf nicht aufgegeben hast! 

 

- Kai S. -

Durch das wöchentliche Training, bei dem ich durch Anwesenheit geglänzt habe, konnte ich ab Februar über 25kg Gewicht verlieren.

Nebenbei habe ich noch meinen ersten Halbmarathon und Triathlon, in der Volksdistanz, finishen können.

Für 2019 habe ich mir schon die nächsten Ziele gesetzt: die Sporteignungs- Prüfung der SpoHo Köln, den Halbmarathon innerhalb von zwei Stunden zu finishen und die Olympische Distanz beim Triathlon.

Bei diesen ganzen Wünschen und Zielen wurde ich von der DreamBig Laufcrew motiviert und unterstützt. Danke!

 

- Marie S. -

Mit Dreambig verbinde ich viele tolle Menschen und Spaß am Laufen. Durch das wunderbare Training und Deine Tipps und Ratschläge konnte ich dieses Jahr mein Ziel, einen Halbmarathon zu laufen, erreichen.

Allerdings verbinde ich mit Dreambig nicht nur das Erreichen meiner Ziele, sondern auch Erholung vom Alltag und tolle Momente mit der Gruppe, wie zum Beispiel den Sportscheck Lauf in Köln.

Danke, dass durch Dreambig dieses Jahr unvergesslich wurde! 

 

- Tamara T. -

Laufen? Das war für mich bis letztes Jahr noch eher ein Fremdwort. Ich schaffte es grade mal drei Kilometer weit und konnte mich an den meisten Tagen nicht mal alleine aufraffen loszulaufen. Zu einer Laufgruppe hingehen und sich total blamieren? Nein, danke, ohne mich. Aber die Laufcrew von Robin hat mir im letzten Jahr bewiesen, dass man auf jeden Erfolg stolz sein kann und ich auch mit meinen Leistungen ein wichtiges Mitglied bin. Das Motto Dreambig wird bei Robin nicht nur so daher gesagt, sondern auch gelebt! Und das mit viel Freude und Leidenschaft, die unheimlich motivierend ist. Deswegen habe ich es mittlerweile geschafft auch fünf Kilometer locker zu laufen und habe bereits die acht Kilometer geknackt und strebe im nächsten Jahr meinen ersten 10 Kilometerlauf an. Damit habe ich vor einem Jahr nie gerechnet. Danke für diese Motivation!

 

- Tobias W. -

Flappsige Art, guter Trainer, guter Motivator, starker Zusammenhalt, Steigerungen innerhalb der Gruppe

 

- Annika W. -

Dynamisch Rege Ehrgeizig Aufmunternd Motivierend Begeisternd Individuell Gemeinschaftlich - Neben diesen wesentlichen Eigenschaften habe ich durch den Dreambig Sports Club vor allem Gleichgesinnte und ebenso Laufverrückte getroffen, wodurch sich neue Freundschaften entwickelt und besonders neue Wettkampfgenossen gefunden haben. 

Beim Lauftreff hat jeder die Möglichkeit, sich individuell weiterzuentwickeln und doch agiert man auch in der Gemeinschaft beim gemeinsamen Training. 

Mit der Unterstützung von Robin konnte ich meinen ersten Marathon erfolgreich bezwingen ñ ein großes Dankeschön! Du machst deinen Job wirklich super und kannst einen sogar zum Coopertest motivieren :))

 

Danke, für den Mut zu träumen und die Chance unsere Träume zu leben!

- Deine Laufcrew -